Berit Freutel

Schmetterlingsfrau

Die Medizin ist machtlos und die Dunkelziffer der Betroffenen steigt: Die Journalistin Berit Freutel macht ein Mysterium der weiblichen Sexualität zum Romanthema und widmet sich der grassierenden Zivilisationskrankheit Libidoverlust. Als sich ihre Protagonistin von dem Phänomen betroffen sieht, durchläuft sie auf der Suche nach ihrer Lust vom Gynäkologen bis zum Astrologen alle denkbaren Stationen. Während alle Welt tollen Sex zu haben scheint, macht sie teils skurrile, teils lehrreiche Erfahrungen bei Sexualtherapeuten und Familienaufstellungen. Dabei leuchtet sie das Problem in seinen Tiefen aus und findet die Lösung bloß nicht dort, wo sie danach gesucht hat.

 

Die Autorin:

Berit Freutel arbeitet seit zwanzig Jahren als Lifestyle-Journalistin. Zu ihren Stationen gehörten unter anderem die Bild Zeitung in Berlin sowie die österreichischen Printmedien Kurier und News . Beim Frauenmagazin Diva war sie Chefredakteurin. Für das Fernsehen produzierte und moderierte sie das Mode Format Style und die Dating-Show Street Flirt. Freutel, gebürtige Deutsche, lebt und arbeitet in Wien. 

 

Gebundene Ausgabe: 192 Seiten

ISBN: 978-3-99001-048-8

Preis: 19,95 €