wut-oma

Frieda Nagl

Wut-Oma - Mein Leben. Meine Welt. Meine Ziele.

Sie polterte und schimpfte über die Politik und brachte damit bei den ORF-Sommergesprächen den Vizekanzler Reinhold Mitterlehner in Verlegenheit. Danach lief ihr Telefon heiß, weil sie auf ihre einfache Art so vielen Menschen aus der Seele gesprochen hatte. Treffend und mit rustikalem Charme erzählt die 75-jährige Chefin des Gasthofs „Alpenrose“ in Rauris über ihr Leben, ihre Welt und darüber, was in Österreich schief läuft und wie es sich ändern lässt. Ein Buch, das Frieda Nagl für „uns kleine Leute“ geschrieben hat, das ihre Fans lieben werden und das die Politiker lesen sollten.

 

Die Autorin:

Frieda Nagl kam 1939 als eines von 16 Kindern einer Bauernfamilie in Rauris zur Welt. Sie besuchte die Volksschule, arbeitete als Kellnerin und Köchin und eröffnete schließlich ihren eigenen Gasthof Alpenrose. Als Regionalpolitikerin im Raurisertal und Mitglied des Wirtschaftsbundes kämpfte sie gegen die Abwanderung der Bauern und der kleinen Wirtschaftsbetriebe aus dem Tal und setzte sich für sozial Schwache ein. Sie hat fünf Kinder und zehn Enkelkinder.

 

Gebundene Ausgabe: 112 Seiten

ISBN: 978-3-99001-112-6

Preis: 14,90 €

Oktober 2014