Saugust

Marion Reddy, Iris Zachenhofer

Dachschaden

Marion Reddy, Iris Zachenhofer Dachschaden - zwei Neurochirurginnen decken auf. Mit dem schwarzen Humor abgebrühter Ärztinnen decken Marion Reddy und Iris Zachenhofer schwere Missstände an neurochirurgischen Abteilungen auf: Da wagt sich ein Bandscheiben-Spezialist mit nichts als einer Video-Anleitung an einen Gehirntumor. Ein Gehirnspezialist führt eine völlig überflüssige Operation durch, bloß weil sie ihm noch auf seiner Liste fehlt. Die Folgen sind allzu leicht bleibende Schäden für die Patienten. „Dachschaden“ ist ein freches Buch über Machtstrukturen, Systemfehler, programmierte Pannen und den Narzissmus ärztlichen Personals im exponiertesten Bereich des Gesundheitssystems, der Neurochirurgie. Quintessenz: Jemand öffnet Ihren Schädel und tut etwas mit Ihrem Gehirn. Sie vertrauen ihm. Das sollten Sie aber nicht.

 

Die Autorinnen:

Dr. Marion Reddy arbeitet als Neurochirugin in Wien, als Oberärztin in Feldkirch (Vorarlberg) und wirkt jetzt in Toulouse. Sie verfasste zahlreiche Fachpublikationen. Dr. Iris Zachenhofer war ebenfalls Neurochirurgin in Wien und in Feldkirch. Ein Auslandsaufenthalt führte sie an eine Kinderneurochirurgie in Paris. Jetzt widmet sie sich dem medizinischen Bereich der Suchterkrankungen. Die Autorinnen weisen darauf hin, dass sie aus Günden des Datenschutzes keine Fälle beschreiben, die sich an ihren eigenen Arbeitsplätzen zugetragen haben. Sie treffen keine Aussagen zu konkreten Krankenhäusern, sondern beschreiben nur das System.

 

Gebundene Ausgabe: 176 Seiten

ISBN: 978-3990011041

Preis: 19,95 €

Oktober 2014